Slow Wine - ein Blick in den neuen Weinführer

Das Prinzip kennt man bereits vom Gambero Rosso : Regional organisierte Teams bewerten die Weine von ca. 2000 Winzern aus ganz Italien nach dem 100 Punkte Schema. Weine ab 90 Punkte kommen in eine zweite Verkostung, die von nur einer Expertenrunde durchgeführt wird. Der Gambero Rosso "übersetzt" die Punkte nun in die bekannte der ein bis drei Gläser-Skala (70-79 Punkte = 1 Glas, 80-84 = 2 schwarze Gläser, 85- 89 = 2 rote Gläser, ab 90 = 3 Gläser). Slow Food musste sich natürlich etwas Neues einfallen lassen und arbeitet mit Symbolen:

 

 - Vini Slow (Schnecke): das Logo von Slow Food für Weine aus autochthonen Traubensorten, biologischem Anbau, von kleinen Winzerbetrieben, mit fairen Preisen für eine faire Arbeit.

- Grandi Vini (Flasche): Weine über 90 Punte, vergleichbar mit den 3 Gläsern vom Gambero  Rosso.

- Vini Quotidiani (Münze): Weine mit ausgezeichneten Preis- / Genuss- Verhältnis, Preis nicht über 10 Euro

 

Fazit: Ein gelungenes Werk, leider bisher nur auf Italienisch. Es gibt auch ein Applikation für das Iphone. Der Sachverstand der Verkoster steht ausser Frage, sind es doch vorwiegend Leute, die bis vor einem Jahr für den Gambero Rosso gearbeitet haben.

Kommentar schreiben

Kommentare: 1
  • #1

    Marcel Niccum (Samstag, 04 Februar 2017 05:28)


    Spot on with this write-up, I truly think this site needs far more attention. I'll probably be returning to see more, thanks for the advice!