Die große Weinschule - ein Weinseminar mit 5 Etappen

Großer Wein wächst im Weinberg (1. Abend Weinseminar): Wie entsteht Wein? Sie werden lernen, dass Grundkenntnisse zum Thema Weinproduktion und Önologie elementar für das Verständnis eines Weines sind (Die Arbeit im Weinberg, Terroir, Kellereitechniken, Geheimnisse der Weinproduktion, wie entstehen die verschiedenen Arten von Weinusw.). Verkostung von 6 Weinen. Dauer: ca. 4 Stunden

Übung macht den Meister (2. Abend Weinseminar): Weinsensorik. Die Technik der professionellen Weinverkostung (optische, geruchliche, geschmackliche Untersuchung eines Weines, Geschmacks- und Geruchsschule, Nutzung eines beschreibenden Degustationsblattes, Weinvokabular, Beurteilungskriterien). Anwendung der erlernten Methodik anhand 6 verschiedener Weine. Dauer: ca. 4 Stunden

Der Wein ist ein launisches Wesen (3. Abend Weinseminar): Allgemeines Weinwissen (praktische Tipps zum Thema Wein, Service, Alterungspotenzial eines Weines, Lagerung, Weinfehler, Korkfehler, die richtige Weinwahl im Restaurant, Einkaufstipps, Bewertungen der Weinführer, Erläuterung 5/20/100 Punkte System, Nutzung eines genormten Beurteilungssystems). Verkostung von 6 Weinen. Dauer: ca. 3 Stunden

De gustibus non est disputandum (4. Abend Weinseminar): Essen und Wein. Warum und weshalb werden gewisse Speisen/Soßen/ Zutaten mit bestimmten Weinen kombiniert? Erläuterung eines recht komplizierten, jedoch funktionierenden Systems, wwelches jeder Sommelier praktisch anwendet: Harmonie und Kontrast. Verkostung und Bewertung von 6 Weinen.

Grande Finale (5. Abend Weinseminar):  Abschließendes 4-Gänge-Menü mit Verkostung von 6 besonderen Weinen.

Der letzte Abend des Kurses kann individuell angepasst werden, der Fundus an möglichen Themen ist praktisch unerschöpflich.